arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

News

02.08.2021

Fachkräftemangel Zukunftsperspektiven für die Jugend schaffen

Eine gute Ausbildung ist wichtig - und zwar nicht nur an Universitäten, sondern auch in Betrieben! Die meisten Menschen in diesem Land haben eine Berufsausbildung gemacht und das ist nach wie vor so: Eine Berufsausbildung ist eine sichere Bank für die Zukunft.

Deswegen liegt mir und der SPD die Berufsausbildung am Herzen. In der GroKo konnten wir gegen den Widerstand der CDU die #Mindestausbildungsvergütung durchsetzen und haben uns mit Corona-Hilfen darum bemüht, dass Betriebe auch in der Krise ausbilden.

Auch in Zukunft wollen wir die Ausbildung besser machen:

  • Wir werden eine #Ausbildungsgarantie einführen: Alle, die eine Ausbildung machen wollen, sollen einen Platz bekommen.
  • Wir wollen Ausbildungspraxis und Hochschulen stärker miteinander zusammenbringen.
  • Für mehr Solidarität unterstützen wir die #Umlagefinanzierung, sodass alle Betriebe solidarisch zur Ausbildung beitragen!
  • Vollschulische Ausbildungen wollen wir stärker dual ausrichten und so kostenfrei machen. Nebenbei erhalten Azubis so eine Vergütung!
  • Auch die Berufsschulen wollen wir stärken - mit einem Pakt von Bund, Ländern und Schulträgern zusammen mit den Sozialpartnern.